+ + + AKTUELL + + + AKTUELL + + + AKTUELL + + +
Mövia bei Facebook

RFC Mövia Hainstadt

 

Mövia Bike Team

 
09.10.2017
Starter- und Ergebnislisten aktualisiert
04.10.2017
Fotos zur Radtour und Grillfeier
23.07.2017
Fotos zur RTF-Tour zum Goetheturm
25.06.2017
Ergebnisliste und Fotos... zur Hessenmeisterschaft Schüler 2017, Steinbach und Mini-Cup, Rockenberg

30.09.2017

Text: Britta Scherpe
Foto: Adolf Rauer

Deutsche Meisterschaft Halbfinale in Mönchengladbach
 

Einen rundum gelungenen Wettkampf-Tag konnte David Rauer beim Deutsche Meisterschaft Halbfinale in Mönchengladbach verzeichnen. Neben einer guten Wettkampf-Organisation traf er auch hervorragende Bodenverhältnisse in der Wettkampfstätte an. David präsentierte vor den Bundes-Kommissären eine hochkonzentrierte und nahezu fehlerfreie Kür, die mit einer tollen neuen persönlichen Bestleistung von 138,53 Punkten bewertet wurde. Mit diesem hohen Ergebnis schob er sich bis auf den 4. Rang in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer und qualifizierte sich souverän für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg.

 

17.09.2017

Text: Britta Scherpe

Hessischen Nachwuchsmeisterschaft im September in Hattersheim
Einen erfolgreichen Saisonabschluss konnten die Nachwuchs-Sportler bei der Hessischen Nachwuchsmeisterschaft in Hattersheim erzielen. Insgesamt 4 Sportlerinnen hatten sich bei den beiden Qualifikations-Wettbewerben auf Bezirks-Ebene die Starterlaubnis für den hessischen Endwettbewerb gesichert. Den größten Erfolg des Tages erzielte Charleen Coster, die mit absolut fehlerfreier Darbietung und weniger als 1 Punkt Abzug, sich bis auf den 7. Platz des großen Teilnehmerfeldes in der Disziplin Einer Kunstradsport Schülerinnen U13 schob. Auch E-Kader-Sportlerin Lina Künkel präsentierte in der Gruppe der Jüngsten eine tolle Kür. Lediglich bei einer Übung musste sie höhere Punktabzüge in Kauf nehmen, wodurch sie auf Rang 12 landete. Sina Reich konnte sich in der Altersklasse U15 mit guter Darbietung 12. Platz positionieren. Ihre Trainingspartnerin Gesa Joh landete sogar auf Rang 9.
 
 
     
 

20.05.2017
Foto: Marion Schmitt
Gruppenfoto vom Mini-Cup, Rockenberg
  Ergebnisliste

02.04.2017
Foto: Antje Blumör & Text: Britta Scherpe
2.D-Kadersichtung, Weimar-Ahnatal
 
Die 2. D-Kader-Sichtung 2017 führte die hessischen Kunstradfahrer hoch in Norden nach Weimar-Ahnatal. Bereits morgens um 7 Uhr startete das vollbesetzte und vollbepackte „Mövia“-Auto in Richtung Kasseler Umland. Doch die weite Reise hat sich gelohnt. Celine Barthelmess beeindruckte wieder mit einer tollen Kür, die mit 47,60 Punkten bewertet wurde. Damit belegte sie den 8. Platz in der Disziplin Einer Kunstradsport Schülerinnen U13. Selina Blumör konnte ihr Ergebnis von der 1. D-Kader-Sichtung überbieten. Trotz eines Bodenkontaktes erzielte sie eine Wertung von 52,43 Punkten. Dies bedeutete für Selina in der Altersklasse U15 Rang 3.
Ergebnisliste

12.03.2017
Foto & Text: Britta Scherpe
Hessenmeisterschaft Elite Jugend, Naurod

Bei der Hessenmeisterschaft Elite in Naurod konnte David Rauer am 12.3.17 in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer seinen Vorjahres-Erfolg wiederholen. Mit 127,63 ausgefahrenen Punkten konnte er den Vize-Meistertitel erringen. Mit seinem Ergebnis qualifizierte er sich souverän für das Deutsche-Meisterschaft Halbfinale im Herbst.  

Ergebnisliste

04.03.2017
Foto & Text: Britta Scherpe
1.D-Kadersichtung 2017, Langgöns

Beim ersten Qualifikations-Wettkampf für den Landeskader-Hessen trat der RFC Mövia Hainstadt mit 2 jungen Athletinnen an.
Celine Barthelmess, die aktuell im E-Kader des Bezirks Main-Spessart-Rhön gefördert wird, meisterte die Auftakt Veranstaltung mit Bravour. Sie präsentierte in Langgöns eine sehr gute Kür und wurde von den Kommissären mit 48,32 ausgefahrenen Punkten belohnt. Damit konnte die 10-jährige Sportlerin ihre Bestleistung um über 3,5 Punkte nach oben schrauben. Im -mit Abstand größten Teilnehmerfeld des Tages- belegte sie den 9. Platz.
Ihre Trainingspartnerin Selina Blumör stellte sich in der nächst höheren Altersklasse der landesweiten Konkurrenz. Selina wird bereits seit vergangenem Jahr im Landeskader-Hessen gefördert. Bei der 1. D-Kader-Sichtung 2017 wurde die Kür von Selina mit 50,80 Punkte bewertet. Damit konnte die 12-jährige Athletin den 3. Platz erreichen.

Ergebnisliste

22.02.2017
Foto & Text: Britta Scherpe
Bezirksmeisterschaft MSR 2017, Künzell

Erfolgreich kehrten die Kunstradsportlerinnen des RFC Mövia Hainstadt  von der Bezirksmeisterschaft im Kunstradsport zurück. Alle Athletinnen konnten im fernen Künzell eine Platzierung unter den Top 5 belegen.
In der Altersklasse U13 erzielte Charleen Coster mit ihrem attraktiven Vortrag 32,97 Punkte und belegte den 4. Platz. Ihrer Trainingspartnerin Celine Barthelmess gelang der größte Coup des Tages. In ihrer ersten Saison in dieser Altersklasse konnte sie überraschend gleich den 1. Platz belegen. Mit 44,06 Punkten konnte sie bei der Siegerehrung –wie im vergangenen Jahr- die Goldmedaille in Empfang nehmen.
Mia Schulz wurde in der Gruppe der Jüngsten für ihre Kür mit einer neuen persönlichen Bestleistung belohnt. 25,80 Punkte bedeuteten für sie am Ende des Wettkampfes Rang 4.
In der Altersklasse Einer Kunstradsport Schülerinnen U15 war der RFC Mövia gleich mit 3 Athletinnen vertreten. Sina Reich beeindruckte mit einer absolut fehlerfreien Darbietung . Mit minimalem Punktabzug und ausgefahrenen 30,15 Punkten belegte sie den 5. Platz. E-Kader Sportlerin Gesa Joh kam auf 34,80 ausgefahrene Punkte und erreichte den 4. Platz. Ihren Vorjahres-Erfolg konnte Selina Blumör wiederholen. Die D-Kader-Sportlerin wurde mit 47,86 Punkten Vize-Bezirksmeisterin 2017. 

Unsere Sportler bei der Bezirksmeisterschaft in Künzell

Ergebnisliste


01.05.2016

Text & Foto: Britta Scherpe

Kunstrad-Hessenmeisterschaft in Wölfersheim
Bei der Kunstrad-Hessenmeisterschaft in Wölfersheim war der RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt mit  2 jungen Kunstrad-Talenten am Start. Celine Barthelmess und Selina Blumör hatten dieses  Jahr erstmals in ihren noch jungen Wettkampf-Karrieren die Starterlaubnis für die Landesmeisterschaft erhalten. Bereits vormittags trat Celine Barthelmess in der Gruppe der Jüngsten an den Start. Die erst 9-jährige hatte als einzige Sportlerin des Bezirks Main-Spessart-Rhön in dieser Altersklasse die Qualifikationsnorm für die Hessenmeisterschaft gemeistert. Die Kür der E-Kader-Athletin, die sie erst kurz vor ihrem Saisonhöhepunkt noch einmal um 2 neue Übungen aufgestockt hatte, wurde von den Kommissären mit 37,38 Punkten bewertet. Mit diesem Ergebnis belegte Celine bei ihrer Hessenmeisterschafts-Premiere in der Altersklasse U11 einen guten 9. Platz. Selina Blumör war bereits vormittags nach Wölfersheim gekommen, um Celine bei ihrem Auftritt zu unterstützen. Nachmittags trat sie nun selbst in der Altersklasse U13 an den Start. Unbeirrt durch den hohen Geräusch-Pegel in der sehr vollen Sporthalle betrat die 12-jährige hochkonzentriert und fokussiert die Wettkampf-Fläche. Sie präsentierte bei ihrem Premieren-Start auf der Landesmeisterschaft eine fantastische und absolut fehlerfreie Kür, bei der die Kommissäre nahezu keine Abwertung vornehmen konnten. Von 46,00 eingereichten Punkten erzielte Selina traumhafte  46,09 Punkte. Diese Wertung bedeutete für sie eine neue persönliche Bestleistung und den 8. Platz.

Ergebnisliste


30.04.2016
Text & Foto: Britta Scherpe
Mini-Cup, Wächtersbach

Mit sehr guten Darbietungen und Platzierungen beim Mini-Cup in Wächtersbach konnten die Kunstradsportlerinnen des RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt die wichtigen Bezirks- und Qualifikationswettkämpfe im ersten Halbjahr beenden.
Die beste Platzierung des Tages erreichte die jüngste Mövia Sportlerin Mia Schulz in der Altersklasse U9. Mit ihrer sehr schönen Kür  erzielte sie 20,37 Punkten, neue persönliche Bestleistung und erstmals den Sprung auf das Siegerpodest. Stolz nahm sie bei der Siegerehrung den Pokal für den 2. Platz in Empfang. Gesa Joh gelang in der Altersklasse U13 ebenfalls erstmals der Sprung auf das Siegerpodest. Mit einer tollen Darbietung ließ sie den Kommissären kaum Gelegenheit für Abwertungen. Von 39,2 eingereichten Punkten erzielte sie 37,55 Punkte. Damit konnte sie ihre alte Bestleistung um fast 9 Punkte überbieten und den 3. Platz belegen. Zudem sicherte sie sich mit diesem Ergebnis die Startberechtigung für die im Herbst statt findende Hessische Nachwuchsmeisterschaft. Knapp dahinter landete Charleen Coster auf Rang 5; ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung (34,13 Punkte) nach einer fehlerfreien Kür. Sina Reich zeigte sich ebenfalls in guter Form. Sie konnte ihre Bestleistung um über 5 Punkte auf eine Wertung von 24,75 Punkten hochschrauben und den 6. Platz belegen.
Eine Wiederholung ihrer Platzierung aus 2015 bei diesem Wettbewerb gelang Lina Künkel in der Altersklasse U11. Mit ebenfalls neuer persönlicher Bestleistung von 21,95 Punkten konnte sie bei der Siegerehrung den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Außerdem konnte sie sich erstmals für die Hessische Nachwuchsmeisterschaft im Herbst qualifizieren.
Eine tolle Wertung erzielte auch Emily Schulz in der Altersklasse U15. Von ihrer eingereichten Kür mit einem Schwierigkeitswert von 29,50 Punkten konnte sie fantastische 28,27 Punkte und neue Bestleistung erzielen.  Dies bedeutete für sie Platz 4 in dieser Gruppe. Kunstrad-Newcomerin Johanna Mittag trat beim Mini-Cup zum 2. Mal in ihrer jungen Karriere an. Wie bei ihrer Premiere bei der Bezirksmeisterschaft konnte sie auch dieses Mal wieder mit einer guten Darbietung beeindrucken und wird im nächsten Jahr sicherlich auch offiziell mit Lizenz erfolgreich an Kunstrad-Turnieren teilnehmen.

   
 
Ergebnisliste
 

25.04.2016
Foto: Axel

Radtour am 20. März 2016 zum 50sten Breitengrad bei Waldacker

 

17.04.2016
Text & Foto: Britta Scherpe
38. Oberhessenpokal + 3.D-Kader-Sichtung, Hungen

2 neue persönliche Bestleistungen sowie 2 Platzierungen auf dem Siegerpodest konnten die Kunstradfahrer des RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt beim internationalen Oberhessen-Pokal in Hungen verzeichnen.
David Rauer blieb ungewohnter Weise an diesem Tag hinter seinen Möglichkeiten zurück. Mit seiner Ergebnispunktzahl von 100,30 Punkten konnte sich er sich trotzdem ungefährdet den 3. Platz in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer sichern.
Deutlich besser lief es bei den beiden Schülerinnen Kunstradfahrerinnen. Nur 2 Wochen vor der Hessenmeisterschaft nutzten Selina Blumör und Celine Barthelmess die Chance, noch einmal ihren aktuellen Leistungsstand auf einem Wettkampf zu überprüfen. Bei beiden lief die General-Probe sehr gut. Celine Barthelmess erzielte im 17-köpfigen Teilnehmerfeld mit ausgefahrenen 41,89 Punkten eine neue persönliche Bestleistung. Mit dieser hohen Wertung belegte sie in der Altersklasse U11 einen sensationellen 3. Platz. Auch bei Selina Blumör lief in der Altersklasse Einer Kunstradsport Schülerinnen U13 alles nach Plan. Mit hervorragenden 45,55 ausgefahrenen Punkten und neuer persönlicher Besteleistung konnte sie sich im größten Teilnehmerfeld des Tages bis auf den 5. Platz nach vorne schieben.

 

20.03.2016
Text & Foto: Britta Scherpe
2.D-Kadersichtung, Biblis
Celine Barthelmess und Selina Blumör nahmen Ende März mit großem Erfolg an der D-Kader-Sichtung im Kunstradfahren in Biblis teil. Dieser Wettkampf war zugleich auch der Qualifikationswettbewerb für die im Mai statt findende Hessenmeisterschaft. Beide Sportlerinnen erzielten neue persönliche Bestleistungen und erhielten erstmals die Startberechtigung für die Hessenmeisterschaft, die im Mai in Wölfersheim statt findet. Celine Barthelmess gelang mit 40,06 Punkten der Sprung auf den 3. Platz in der Altersklasse U11. Selina Blumör belegte mit 43,34 Punkten den 6. Rang in der Disziplin Einer Kunstradsport Schülerinnen U13.
Ergebnisliste
 

28.02.2016
Text & Foto: Britta Scherpe
Hessenmeisterschaft Elite Jugend, Baunatal

Der weite Weg ins nordhessische Baunatal hat sich für David Rauer gelohnt.  Mit neuer persönlicher Bestleistung von 131,65 Punkten belegte er bei der Hessenmeisterschaft in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer den Silberrang.  Mit diesem Ergebnis meisterte David souverän die Qualifikation für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale im Herbst. Auch sein größter Wunsch ging in Erfüllung. Er sicherte sich mit dieser hohen Wertung die Startberechtigung für die im Herbst beginnende German-Masters-Serie.

 

 

Ergebnisliste
 

14.02.2016
Text & Foto: Britta Scherpe
Bezirksmeisterschaft 2016, Großkrotzenburg

Mangels alternativer Wettkampfausrichter im gesamten Bezirk Main-Spessart-Rhön erklärte sich der RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt bereit , den für die Hallenradsportler wichtigen Qualifikationswettbewerb, die Bezirksmeisterschaft, am 31.01.2016 auszurichten. Aus organisatorischen Gründen verlegte die Mövia kurzfristig vor dieser Veranstaltung in einer Hau-Ruck-Aktion den Austragungsort aus dem Hainburger Ortsgebiet heraus nach Großkrotzenburg, um den Athleten eine optimale Wettkampfsituation bereiten zu können und den Hainburger Ortsvereinen freien Raum für die Vorbereitung für den Kinderfastnachtsumzug zu bieten.
Die Kunst- und Einradsportler revangierten sich für die guten Wettkampfbedingungen mit unzähligen neuen Bestleistungen und Qualifikationen zu den Hessenmeisterschaften.

 

noch mehr Text, Fotos und Ergebnisliste

10.02.2016
Text & Foto: Britta Scherpe

Heinrich-Heckel-Pokal 24.01.2016

Einen durchweg gelungenen Saisonauftakt konnten unsere Kunstradsportler beim Heinrich-Heckel-Pokal in Wächtersbach verzeichnen und insgesamt 8 neue Bestleistungen sowie 2 Siege erzielen.

Einen souveränen Sieg errang David Rauer in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 129,23 Punkten kratzte er an der von ihm angestrebten 130 Punkte Marke. Ebenfalls Rang 1 erzielte Celine Barthelmess in der Disziplin Einer Kunstradsport Schülerinnen U11. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 36,33 Punkten schob sie sich an der leicht favorisierten Melina Rodkin aus Hungen vorbei und führte das große Starterfeld der Minis an. In dieser Alterklasse belegte Lina Künkel ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung von 21,93 Punkten den 7. Platz. Direkt dahinter landete Mövias jüngste Sportlerin, Mia Schulz, auf dem 8. Platz. Auch ihr Ergebnis von 18,55 Punkten bedeutete eine neue persönliche Bestleistung. Auch in der nächst höheren Altersklasse gab es beeindruckende Leistungen zu sehen. Einen grandiosen Vortrag zeigte Selina Blumör, die mit neuer persönlicher Bestleistung von 41,45 Punkten auf dem 4. Platz landete. Charleen Coster kam bei ihrem ersten Auftritt in der U13-Klasse gleich mit neuer persönlicher Bestleistung von 29,07 Punkten auf den 8. Platz. Haarscharf dahinter platzierte sich Gesa Joh mit neuer persönlicher Bestleistung von 28,74 Punkten auf Rang 9. Eine tolle Leistung zeigte Sina Reich, die mit 18,87 ausgefahrenen Punkten den 13. Platz belegte. In der Disziplin Einer Kunstradsport Schülerinnen U15 vertrat Emily Schulz als einzige Hainstädter Athletin die Farben der Mövia. Diese Aufgabe meisterte sie jedoch mit Bravour und wurde mit dem 4. Platz und einer tollen Wertung von 27,02 Punkten belohnt.


01.10.2015
Text: Hans-Peter Halbritter

Abschlussfahrt zum Gasthaus „Fernblick“

Der Radfahrer-Club Mövia Hainstadt lädt zu seiner letzten Radtourenfahrt für das Jahr 2015 ein. Das Ziel ist das Gasthaus „Fernblick“ oberhalb von Neuses. Die Tour ist maximal 55 Kilometer lang und nicht schwer. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit. Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist am Sonntag, 11. Oktober, um 10 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.

Infos unter Telefonnummer 5797.


07.05.2015
Text: Petra Hofmann
Fotos: Britta Scherpe
Sportler-Trainer-Eltern Ausflug zum Eis essen

Mit so viel Resonanz, für diesen sehr kurzfristig terminierten Ausflug zum Eis essen, hatten die neu gewählten Jugendwartinnen Selina Emmert und Laura Franze gar nicht gerechnet. Zur großen Überraschung  der Beiden hatten sich fast 30 Ausflügler an diesem sonnigen Sonntagnachmittag Ende April am Vereinsheim getroffen, um eine kleine Fahrradtour  nach Klein-Krotzenburg zum  Eis essen zu machen. Anschließend fuhr die frohgelaunte Truppe dann noch mal zum auspowern auf den Spielplatz in der neuen Ortsmitte. Nach einem  geselligen und lustigen Nachmittag ging am frühen Abend ein sehr schöner Ausflug Ende.

   
 
Weitere Fotos bei Facebook
 

01.03.2015
Text & Foto: Britta Scherpe
Hessenmeisterschaft Elite in Langenselbold

Anfang März trafen sich die besten Kunst- und Einradfahrer Hessens in Langenselbold bei der Landesmeisterschaft. Mit am Start war auch das 23-jährige Aushängeschild der Mövia. David Rauer stellte sich in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer der Konkurrenz. David konnte bei der Hessenmeisterschaft einen hervorragenden Wettkampftag verzeichnen. Die Kommissäre honorierten seine attraktive Darbietung mit der Wertung von 123,19 Punkten und damit der 2. höchsten Ergebnispunktzahl seiner bisherigen Karriere. Mit dieser guten Wertung konnte sich Rauer noch an 2 favorisierten Athleten vorbei schieben. Am Ende des Wettbewerbes belegte David Rauer direkt hinter dem amtierenden Vize-Europameister Marcel Jüngling vom RRV Dornheim den Silber-Rang.

Außerdem sicherte sich David Rauer mit seiner Ergebnispunktzahl mühelos die Startberechtigung für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale im September im nordrhein-westfälischen Mühlheim.

 

 
 
18.02.2015
Text & Foto: Britta Scherpe
RMV Rhöntal Poppenhausen richtete in Künzell die Bezirksmeisterschaft aus

Nur eine Woche nach dem Saisonauftakt der Kunstradfahrer in der Kreuzburghalle in Klein-Krotzenburg, stand bereits der nächste wichtige Wettkampf für die Mövia Kunstradsportler auf dem Programm. Der RMV Rhöntal Poppenhausen richtete in Künzell bei Fulda die Bezirksmeisterschaft aus. Sina Reich konnte mit ihrer neuen Kür in der Disziplin Einer Kunstradsport tolle 13,75 Punkte erzielen. Mit dieser neuen persönlichen Bestleistung belegte sie den 10. Platz. Ihre Trainingskameradin Gesa Joh zeigte -wie in der vorangegangenen Woche- wieder eine fantastische Kür. Nur ein kleines Missgeschick verhinderte in Künzell eine ähnlich hohe Wertung. Mit 17,25 Punkte erreichte Gesa Rang 8. Emily Schulz hat in ihrem letzten U13 Jahr ihre Kür um gleich mehrere Elemente aufgestockt.

Ihre Darbietung wurde mit 24,55 Punkten und Platz 7 bewertet. Melissa Seybold hatte extra für die Bezirksmeisterschaft ihre Wettkampfkür noch einmal um eine zusätzliche Übung erweitert. Sie wurde mit 24,96 Punkten und Rang 6 belohnt. Den Sprung in die Top 5 schaffte Selina Blumör in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U13. Die 10-jährige Athletin bekam von den Kommissären für ihre Kür 26,85 Punkte und damit den 5. Rang zugesprochen.
Der zur Zeit einzige männliche Athlet, David Rauer, ging in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer an den Start. Er konnte seine Leistung im Vergleich zum Saisonstart vor einer Woche erheblich steigern. Nach seiner spektakulären Darbietung standen 120,08 Punkte und der Gold-Rang zu Buche.
Auch in der Gruppe der Jüngsten waren die Mövia Kunstradsportler zahlreich vertreten.
Mövia Küken Mia Schulz konnte in der Disziplin Einer Kunstradsport U11 den 10. Platz belegen. Die Kommissäre konnten an der tollen Kür der erst 6-jährigen nahezu keine Abwertungen vornehmen. Sie erreichte 13,10 von 14,00 eingereichten Punkten. Die 2. jüngste Sportlerin, Lina Künkel, zeigte bei ihrem 2. Wettkampfauftritt wieder eine super Darbietung. Sie wurde mit 17,04 Punkten und Rang 8 belohnt. Auch Charleen Coster nimmt dieses Jahr erstmals an Wettkämpfen teil. Sie konnte ihre gute Leistung der vergangenen Woche sogar noch einmal überbieten. Mit der Wertung von 18,15 Punkten belegte sie den 7. Platz.
Ebenfalls erst ihren 2. Wettkampf bestritt Celine Barthelmeß. Sie konnte ihren sensationellen Erfolg vom Premierenstart wiederholen bzw. sogar überbieten. Bei ihrer 1. Bezirksmeisterschaftsteilnahme belegte sie nach einer fantastischen Kür mit 26,10 Punkten den 2. Platz und bekam bei der Siegerehrung die Silbermedaille überreicht.


01.02.2015
Text: Britta Scherpe
37 neue Bestleistungen bei Hallenradsport-Turnier

Am vergangenen Wochenende trafen sich Hallenradsportler aus ganz Hessen in der Klein-Krotzenburger Kreuzburghalle beim Heinrich-Heckel-Gedächtnispokal. Insgesamt 72 Starter aus 13 Vereinen folgten der Einladung des RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt, der dieses Turnier für den Bezirk Main-Spessart-Rhön ausrichtete. Den Zuschauern wurde ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Neben den eleganten Küren der Einer-Kunstradsportler, den spektakulären Darbietungen der Zweier-Kunstradsportler, den anmutigen und synchronen Vorträgen der Vierer- und Sechser-Kunstradsportler sowie Vierer- und Sechser-Einradsportler, gab es auch packende und mitreißende Radballspiele zu sehen.

Die meisten Siege konnte der RV Germania Hungen einheimsen. Insgesamt 14 Siege gingen an den mittelhessischen Verein, der auch die meisten Teilnehmer zu diesem Turnier gemeldet hatte. Zweit erfolgreichster Verein wurde der RSV Langenselbold mit 3 ersten Plätzen durch die Sportler Nico Rödiger (Einer Kunstradsport U15), Laura Herbert (Einer Kunstradsport U11) und das Duo Sonja Kliehm/Christian Schmidt (Zweier Kunstradsport Elite offen). Sehr erfreulich aus Hainburger Sicht waren auch die Siege der Lokalmatadoren. Bei den U19 Junioren im Radball ging der 1. Platz an das Radballteam Colin Flohr und Christopher Hunold vom RSV Klein-Krotzenburg.  Ebenfalls erfolgreich war David Rauer vom RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt in der Disziplin Einer Kunstradsport Elite Männer.
Insgesamt konnten die Kunst- und Einradsportler bei dieser gelungenen Veranstaltung 37 neue Bestleistungen erzielen. 8 neue Bestleistungen gingen hierbei auf das Konto der Nachwuchssportler des RFC Mövia Hainstadt. 4 Wettkampfpremieren konnte der Ausrichter verzeichnen. Alle 4 Athletinnen meisterten ihre Premieren mit Bravour und konnten bereits beachtliche Platzierungen in der Disziplin Einer Kunstradsport U 11 erzielen. Im größten Teilnehmerfeld des Tages belegte Mia Schulz den 11. Platz, Charleen Coster landete auf Platz 7, ihre Trainingskameradin Lina Künkel kam auf Rang 6. Celine Barthelmeß konnte bei ihrer ersten Wettkampf-Teilnahme sogar gleich einen Platz auf dem Siegertreppchen erringen und den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Auch in der Altersklasse Einer Kunstradsport U 13 war der RFC Mövia Hainstadt mit einem großen Sportlerinnenaufgebot vertreten. Hier belegte Selina Blumör den 6. Platz, gefolgt von Melissa Seybold auf Rang 7 und Emily Schulz auf Platz 8. Gesa Joh erzielte Rang 9 vor Sina Reich auf Position 10. In der Altersklasse U 15 stellte sich Lena-Marie Groh als einzige Hainstädter Sportlerin der hessischen Konkurrenz. Sie belegte mit 29,11 ausgefahrenen Punkten den 7. Platz.

30.11.2014
Text: Britta Scherpe
Fotos: Carolin Walter
Breckenheimer Pokal 2014, Wiesbaden-Breckenheim am 09.11.2014

Als einzige Starterin unseres Vereins nahm Lena-Marie Groh am Breckenheimer-Pokal  teil.
Beim Saisonabschluss der Kunstradfahrer am 9.11.14 belegte die U13-Sportlerin mit ausgefahrenen 22,67 Punkten
den 9. Platz.


18.08.2014
Text: Hans-Peter Halbritter
Radwanderer und Radtourenfahrer unterwegs zum Grillfest
Bevor es an’s Gegrillte ging, wurden erst einmal ein paar Kilometer gefahren.  Sowohl die Radwanderer als auch die Radtourenfahrer gingen um kurz nach  10 Uhr auf die Strecke. Das Wetter war sehr gut und so war auch die Teilnehmerzahl entsprechend groß.
Als die Radtourenfahrer gegen 13:20 Uhr von ihrer 52 Kilometer langen Tour zu den Stangenpyramiden bei Dreieich zurückkamen waren die Plätze im Zelt schon gut belegt. Die Radwanderer waren von ihrer Tour schon zurückgekehrt. „Grillmeister" Rüdiger war bereits gut beschäftigt.
Eine gelungene  Veranstaltung ging im späten Nachmittag mit den Aufräumarbeiten zu Ende.
weitere Fotos zum Grillfest

18.08.2014
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt zur Ronneburg am Sonntag 31. August
Der Radfahrer-Club Mövia Hainstadt fährt am Sonntag 31. August
auf der Ysenburg-Route zur Ronneburg. Die Tour ist etwa 
60 Kilometer lang. Gefahren wird überwiegend auf Rad- und Feldwegen. 
Eine Einkehr ist im Burgrestaurant vorgesehen. Dort werden 
Spezialitäten aus der Region angeboten. Abfahrt ist um 10:00 Uhr 
am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt. Erforderlich sind ein 
Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein 
Sturzhelm zur eigenen Sicherheit.

Informationen Telefon 06182 / 5797

20. Juli 2014
Text: Petra Hofmann
Fotos: Britta Scherpe
Festumzug zum 125 jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Hainstadt

EIN HOCH AUF UNS !

Das war eine gelungene Darbietung des RFC Mövia beim Festumzug anlässlich des 125 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Hainstadt.

Wir haben bei den Zuschauern am Straßenrand einen großen Eindruck hinterlassen, wie man so hört.

Aber erst mal der Reihe nach: Nach anfänglichen Schwierigkeiten überhaupt ein paar Mövianer für die Teilnahme am Umzug zu mobilisieren und zu motivieren, konnten wir uns dann doch noch mit ca. 15 Teilnehmern anmelden.

 

 


29. Juni 2014
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt am 29. Juni 2014
Der Radfahrer-Club Mövia Hainstadt fährt zum Naturfreundehaus Morethütte bei Dieburg. Die Tour ist 67 Kilometer lang. 200 Höhenmeter sind zu bewältigen. Gefahren wird auf Rad- und Feldwegen.
Eine Einkehr ist auf in der Morethütte vorgesehen.
Die Rückfahrt führt über die Thomashütte bei Eppertshausen. Eine Rucksackverpflegung sollte mitgeführt werden.
Abfahrt ist um 10:00 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.

Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit.

Informationen bei Hans-Peter Halbritter. Telefon 06182 / 5797


14.05.2014
Text: Britta Scherpe
Fotos: Holger Seybold
Fotos von unseren Besten beim Mini-Cup, Rockenberg

In Freude strahlende Augen und glückliche Gesichter konnte man nach dem Mini-Cup im Kunstradfahren blicken. Den größten Triumph gab es in der Disziplin Einer Kunstradfahren Schülerinnen U13 zu verzeichnen.

 

 


14.05.2014
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt am 25. Mai 2014 mit einer geführten Tour über 63  Kilometer


Die Tour führt über Rad- und Feldwege durch hügeliges Gelände zum Wartturm bei Schaafheim. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit. Eine Einkehr ist geplant.
 
Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt

Informationen bei Hans-Peter Halbritter.
Telefon 06182 / 5797

 

07.05.2014

Text: Britta Scherpe
Fotos: Marion Schmitt

Deutsche Meisterschaft Halbfinale in Schleißheim

Einen großartigen Erfolg konnte das Kunstrad-Duo Kim Taborsky und Wiebke Riegelmann bei dem Deutsche Meisterschaft Halbfinale in Schleißheim verzeichnen. Als einziges hessisches Zweier-Paar hatten die beiden 17-jährigen die Starterlaubnis für dieses nationale Turnier erhalten. Ihre attraktive, aber nicht ganz fehlerfreier Darbietung wurde von den Kommissären mit 80,48 Punkte bewertet. Dies bedeutete Rang 11 in dem großen Teilnehmerfeld der Zweier-Kunstradfahren Juniorinnen U19. Mit dieser Platzierung sicherten sie sich souverän die Startberechtigung für die Deutsche Meisterschaft Mitte Mai in Goslar.

 


07.05.2014
Text: Britta Scherpe
Fotos: Marion Schmitt
Hessenmeisterschaft in Hattersheim
Gold und Silber erzielten die Kunstradfahrer Wiebke Riegelmann, Kim Taborsky und David Rauer bei der Hessenmeisterschaft in Hattersheim.
Das Zweier-Juniorinnen-Team Riegelmann/Taborsky zeigte bei der Landesmeisterschaft eine attraktive Kür, die von den Kommissären mit 86,95 Punkten honoriert wurde. Mit dieser Wertung konnten sich die beiden Athletinnen deutlich von der Konkurrenz abheben und ungefährdet den Sieg einfahren. Zu dem qualifizierten sich Kim und Wiebke souverän für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale in Schleißheim, bei dem sie mit der nationalen Konkurrenz um die Startplätze für die Deutsche Juniorenmeisterschaft kämpfen werden.
In der Disziplin Einer Kunstradfahren Männer präsentierte sich David Rauer bei der Hessenmeisterschaft -trotz Trainingsrückstand durch Studium bedingten Prüfungsstress- in guter Verfassung. Mit seinem gelungenen Kürvortrag konnte der 22-jährige seinen Vorjahres-Erfolg wiederholen und mit 122,90 Punkten den Silber-Rang belegen. Mit diesem Ergebnis meisterte er mühelos die Qualifikationshürde für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale Elite, das Ende September im niedersächsischen Schwanewede statt findet.

Fotos - Ergebnisliste


31.03.2014
Foto von Axel
Radtourenfahrt über 40 Kilometer am 16. März 2014.

16.03.2014
Fotos: Marion Schmitt
Hessenmeisterschaft Elite Jugend 2014, Hattersheim
Fotos und Ergebnisliste

03.03.2014
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt zum Saisonstart am 16. März 2014

Saisonstart am 16. März 2014, mit einer geführten Tour über etwa 45 Kilometer.

Die Tour führt über Rad- und Feldwege durch überwiegend flaches Gelände. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und mög-lichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit.

Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.

Informationen bei Hans-Peter Halbritter. Telefon 06182 / 5797

 

11.10.2013
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt am 20. Oktober

Der Radfahrer-Club Mövia Hainstadt lädt zu seiner letzten Radtourenfahrt für das Jahr 2013 ein. Das Ziel ist das Gasthaus „Fernblick“ oberhalb von Neuses. Die Tour ist maximal 55 Kilometer lang und nicht schwer. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit. Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10:00 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.

Informationen bei Hans-Peter Halbritter. Telefon 06182 / 5797


15.09.2013
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt 29. September
Über die Hohe Straße, durch den Fechenheimer Wald und zu den Steinheimer Steinbrüchen führt die Mövia-Tour am 29. September. Die Tour ist 53 Kilometer lang. Gefahren wird überwiegend auf Rad- und Feldwegen. Die Tour ist nicht schwer. Lediglich der Anstieg zur Hohen Straße ist zu bewältigen. Für die Tour sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad erforderlich und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit. Willkommen sind auch Inter-essierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10:00 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.
Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein mit Grillfest mit allen Abteilungen des Vereins im Vereinsheim am Bahnhof statt. Das Grillgut kann mitgebracht werden. Für den Rest ist gesorgt. Freunde und Gäste sind willkommen.
Informationen bei Hans-Peter Halbritter. Telefon 06182 / 5797

20.07.2013

Text: Hans-Peter Halbritter
Fotos: Adolf Rauer, Hans-Peter Halbritter

Mövia Radtourenfahrt am 14. Juli zur Veste Otzberg

Endlich hatten wir einmal optimales Wetter. So gab es an der 84 Kilometer langen Tour zur Veste Otzberg wettermäßig nichts auszusetzen. Allerdings hat uns das Einkehrlokal auf dem Otzberg im Stich gelassen. Betriebsferien. So mussten wir nach Groß Umstadt weiter fahren und wurden dort, sowohl was das Essen als auch die Getränke betraf, nicht enttäuscht. Insgesamt war die Tour nicht leicht, zumal noch 332 Höhenmeter zu bewältigen waren. 

Informationen bei Hans-Peter Halbritter.
Telefon 06182 / 5797


19.06.2013
Text: Holger Seybold
Frischer Wind im Mövia-Vorstand
Für kurze Zeit sah es so aus, als würde sich kein Nachfolger für den Vorsitz im Radfahrer-Club Mövia finden. Umso glücklicher waren die Mitglieder, als sie am 11. Juni in ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit Rüdiger Kohl ihren neuen ersten Vorsitzenden wählten. Rüdiger Kohl kennt den Verein durch seine aktiv engagierte Lebensgefährtin bereits seit 18 Jahren und ist den Mitgliedern bestens bekannt. Obwohl er bis dato selbst kein Mitglied im Verein war, half er in der Vergangenheit dennoch regelmäßig hinter den Kulissen mit, beispielsweise als Hallensprecher bei Kunstrad Wettkämpfen, zuletzt beim Heinrich-Heckel-Pokal, den der RFC Mövia e.V. Hainstadt dieses Jahr ausgerichtet hat. Die Vereinsmitglieder bedankten sich beim bisherigen Vorsitzenden Harald Winter für seine langjährige erfolgreiche Arbeit. Er zieht sich jedoch nicht ganz aus dem Vereinsgeschenen zurück, sondern bleibt künftig als Urkundsperson erhalten. Ein weiteres neues Gesicht im Vorstand gehört Holger Seybold. Der hauptberufliche Redakteur ist fortan Schriftführer und wurde zugleich zum Pressewart gewählt.

 

In seinem Amt bestätigt wurde der gleichberechtigte erste Vorsitzende Rainer Windt, der fortan zusammen mit Rüdiger Kohl die Geschäfte leiten wird. Auch die Rechnerin Heike Hummel wurde einstimmig wiedergewählt, obendrein ergänzt sie künftig den Wirtschaftsausschuss.
Im erweiterten Vorstand gab es ebenfalls einige Neubesetzungen für die kommende Amtszeit von 2 Jahren. Fachwart im Bereich Kunstradsport ist fortan Marion Schmitt, die selbst auf eine lange Karriere als Kunstradfahrerin zurückblicken kann. Ihre Sportlerkollegin Britta Scherpe übernimmt für diesen Bereich die Funktion des Pressewarts. Im Vergnügungsausschuss wird sich fortan Sabrina Seybold tatkräftig einbringen. Ehrenvorstandsmitglied Luzia Zaigler vertritt den Vorstand im Spruchausschuss und übernimmt zudem einen Beisitz, zusammen mit Dieter Eyrich.
Alle weiteren Ehrenämter blieben in einstimmiger Wahl in gleicher Hand. Hans-Peter Halbritter bleibt sowohl Fachwart Radtourenfahren als auch Geräte- und Hallenwart, letzteres zusammen mit Horst Bodensohn. Gerhard Netzsch ist weiterhin Fachwart Radwandern. Ernst Klein wurde als Fahrwart als auch im Wirtschaftsausschuss ebenso bestätigt wie Selina Emmert und Petra Hofmann als Jugendwartinnen. Der Beisitzer Paul Windt und die Urkundsperson Manfred Winter führen ihr Ehrenamt ebenfalls weiter.

06.05.2013
Text + Foto: Britta Scherpe
Oberhessen-Pokal, Hungen

Eine neue persönliche Bestleistung von 54,77 Punkten erzielte Fabienne Distel beim Oberhessen-Pokal in Hungen. Die 12-jährige Sportlerin belegte mit diesem Ergebnis im nationalen Starterfeld der Disziplin Einer Kunstfahren Schülerinnen U15  einen sehr guten 4. Platz.
Auch in der Zweier-Disziplin mit Partnerin Larissa Hähnlein war Fabienne sehr erfolgreich. Erstmals hatte das Duo die Übung Sattellenkerstand/Sattellenkerstand auf 1 Rad in die Kür aufgenommen. Die beiden Athletinnen zeigten bei der 3. D-Kader-Sichtung eine sehr gute Darbietung. Auch das neue Kürelement lief einwandfrei, so dass die Kommissäre keinerlei Abzüge vornehmen konnten. Mit 38,19 ausgefahrenen Punkten belegten sie den 2. Platz.

Ergebnisliste

03.05.2013
Text: Britta Scherpe
Fotos: Helga Hohmann-Pauli, Holger Seybold
Mini-Cup, Wächtersbach

Fotos + weiterlesen...

Einen erfolgreichen Wettkampftag erlebten unsere Nachwuchssportler beim Mini-Cup im Kunstradfahren in Wächtersbach. Insgesamt konnten 5 neue Bestleistungen sowie 2 Qualifikationen zur Hessischen Nachwuchsmeisterschaft erzielt werden.
In der größten Startergruppe des gesamten Wettkampftages, den Einer Kunstfahren Schülerinnen U11, gingen insgesamt
6 Mövia Sportlerinnen ins Rennen. Bei ihrem erst dritten Kunstrad-Wettkampf zeigte Carole Blumör trotz großer Aufregung eine gute Kür. Sie wurde von den Kommissären  mit 6,57 Punkten und Platz 12 bewertet. Den geringsten Punktabzug aller Hainstädter Sportlerinnen an diesem Tag konnte Sina Reich verzeichnen.

27.04.2013
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt am 5. Mai zum RSV 05 Klein-Krotzenburg

Radtourenfahrt über 65 Kilometer nach Groß-Ostheim zu einer Kontrollstelle des RSV 05 Klein-Krotzenburg, der an diesem Tag seine bekannte BDR-Radtourenfahrt veranstaltet. Gefahren wird auf Rad- und Feldwegen durch flaches Gelände. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit.
Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10:00 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.

Informationen bei Hans-Peter Halbritter. Telefon 06182 / 5797


15.04.2013
Text + Foto: Britta Scherpe
2. D Kader Sichtung, Langgöns am 14. April 2013

Mit tollen 40,32 Punkten wurde die Kür von Larissa Hähnlein und Fabienne Distel bei der 2. D-Kader-Sichtung in Langgöns bewertet. Damit konnten die beiden Sportlerinnen in der Disziplin Zweier-Kunstfahren Schülerinnen U15 ihr Ergebnis von der 1. D-Kader-Sichtung um 5,73 Punkte überbieten! Mit neuer persönlicher Bestleistung und Platz 1 in Langgöns können Fabienne und Larissa nun zuversichtlich in Richtung des nächsten Wettkampfes blicken, bei dem sie ihre Kür um ein neues Element erweitern werden.

 


11.04.2013
Text: Hans-Peter Halbritter
Mövia Radtourenfahrt am 21. April 2013
Die Tour führt über Rad- und Feldwege durch überwiegend flaches Gelände nach Götzenhain und ist etwa 50 Kilometer lang. Dort ist eine Einkehr vorgesehen. Erforderlich sind ein Mountainbike oder ein Trekkingrad und möglichst auch ein Sturzhelm zur eigenen Sicherheit.
Willkommen sind auch Interessierte, die nicht Mitglied der Mövia sind. Abfahrt ist um 10 Uhr am Vereinsheim am Bahnhof in Hainstadt.


Informationen bei Hans-Peter Halbritter Telefon 06182 / 5797

29.03.2013
Text + Foto: Britta Scherpe
1.D-Kadersichtung 2013, Bruchenbrücken
Sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportlerinnen waren unsere Trainerinnen Selina Emmert und Laura Franze bei der 1. D-Kader-Sichtung am 17.3.2013 in Bruchenbrücken. Fabienne Distel bekam für ihre schöne Darbietung in der Disziplin Einer Kunstfahren Schülerinnen U15 54,05 Punkte und damit eine neue persönliche Bestleistung zugesprochen. Mit dieser Wertung belegte sie den 4. Rang in ihrer Altersklasse und erhielt vom hessischen Radfahrerverband die Starterlaubnis für die Hessenmeisterschaft im Mai. Auch in der Zweier-Disziplin mit Partnerin Larissa Hähnlein war Fabienne erfolgreich. Ihre gute Kür wurde von den Kommissären mit 34,59 Punkten bewertet. Dies bedeutete für das Duo Distel-Hähnlein Platz 1 in der Disziplin Zweier Kunstfahren Schülerinnen U15.

Ergebnisliste


10.03.2013
Preisverleihung Jugendförderpreis Sparkasse Langen-Seligenstadt in Langen
weitere Fotos und Zeitungsbericht

09.03.2013
Hessenmeisterschaft Elite Jugend, Rockenberg

Gute Platzierungen erreichten unsere Kunstradfahrer bei der Hessenmeisterschaft Elite am 03.03.2013 in Rockenberg. Zum 3. Mal in Folge konnte David Rauer dieses Jahr in der Disziplin Einer Kunstfahren Männer eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Mit sehr guten 121,85 Punkten wurde David Vize-Hessenmeister 2013. Außerdem qualifizierte er sich mit diesem Ergebnis mühelos für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale am 28.09.2013 in Steinhöring. Diese Qualifikation wollte auch die Vierer-Frauen-Mannschaft in der Besetzung Lisa Kins, Laura Franze, Selina Emmert und Laura Schardt erreichen. Mit ihrer attraktiven, aber leider nicht ganz fehlerfreien Kür, rutschte das Quartett um minimale 0,81 Punkte haarscharf an der Qualifikationsnorm vorbei. Trotz alle dem schoben sich die 4 jungen Damen mit ihrer schönen Darbietung vom 7. auf den 5. Platz vor!
Einen weiteren Vize-Hessenmeister-Titel für die Mövia gab es in der Disziplin Zweier Kunstfahren Männer offene Klasse. Mit ausgefahrenen 107,97 Punkten meisterten David Rauer und Laura Schardt zudem die Qualifikations-Hürde für das Deutsche Meisterschaft Halbfinale im Herbst 2013.

Ergebnisliste + Fotos

31.01.2013
Text: Britta Scherpe
Heinrich-Heckel-Gedächtnis-Pokalwettbewerb 2013
Hainburg / Klein-Krotzenburg
Einen rund um gelungen Wettkampf-Tag erlebten die Hallenradsportler am 27.01.13 beim Heinrich-Heckel-Pokal in Klein-Krotzenburg. Der gastgebende RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt hatte in der Kreuzburghalle wieder einmal für optimale Wettkampfbedingungen gesorgt. Und die Sportler bedankten sich für diesen harmonischen und reibungslosen Turnier-Verlauf mit insgesamt 29 neuen Bestleistungen im Kunstradfahren sowie insgesamt 48 erzielten Toren im Radball. 
Der RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt freute sich sehr über die zahlreichen Ehrengäste, die den Weg in die Kreuzburghalle gefunden hatten. Bereits vormittags konnte Landrat Oliver Quilling in Klein-Krotzenburg begrüßt werden. Auch der gerade erst einen Tag zuvor gewählte neue 1. Vorsitzende des Bezirks Main-Spessart-Rhön, Herr Erich Wejwoda, nahm die Veranstaltung zum Anlass sich vorzustellen und an den Siegerehrungen teilzunehmen.
Am Nachmittag besuchten auch der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel sowie Bürgermeister Bernhard Bessel den Heinrich-Heckel-Pokal und bestaunten die Leistungen, die die Athleten auf ihren Kunsträdern vollbrachten. Erwähnenswert ist auch das Abschneiden der Radballer des benachbarten RSV 05 Klein-Krotzenburg, der mit der Bereitstellung seiner Radball-Tore und –Banden sehr zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat. Das Klein-Krotzenburger Radball-Team Hunnold/Flohr konnte im hart umkämpften Feld der Altersklasse U17-Junioren einen sehr guten 2. Platz belegen.
Auch die Leistungen der Mövia-Sportler konnte sich sehen lassen. Allen voran die Riege der Minis, die beim Heinrich-Heckel-Pokal erstmals an einem Wettkampf teilnahmen und alle ihre Premiere mit tollen Leistungen meisterten. So belegte in der Disziplin Einer Kunstfahren Schülerinnen U11 Selina Blumör den 8. Platz. Rang 9 ging an Sina Reich, dicht gefolgt von Gesa Joh auf Platz 10 und Carole Blumör auf Platz 11. Auch der Premieren-Start von Felix Schöneich verlief erfolgreich. Er belegte mit 16,58 ausgefahrenen Punkten den 3. Platz. Auch das neu formierte Vierer Kunstfahren Schüler U15 Team des RFC Mövia 1921 e. V. Hainstadt in der Besetzung Tabea Pauli, Noah Bach-Wall, Larissa Hähnlein und Fabienne Distel meisterte den ersten gemeinsamen Start sehr gut und belegte den 1. Platz. Den Sprung auf das Siegertreppchen mit hervorragender Darbietung schaffte Melissa Seybold. Mit fantastischen 22,77 Punkten konnte sie den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Auch ihre Trainingspartnerin Lena Marie Groh präsentierte eine sensationelle Kür. Mit 24,61 Punkten erreichte sie den 8. Platz in der Altersklasse Einer Kunstfahren Schülerinnen U13. Aber auch die erfahrenen Wettkampf-Sportler konnten mit guten Leistungen beeindrucken. So zauberte die Vierer Kunstfahren Frauen-Mannschaft in der Besetzung Laura Franze, Selina Emmert, Laura Schardt und Lisa Kins eine tolle Kür auf die Wettkampf-Fläche und wurde mit neuer persönlicher Bestleistung von 90,78 Punkten und Platz 1 belohnt. Ebenfalls Rang 1 ging an Fabienne Distel / Larissa Hähnlein in der Disziplin Zweier Kunstfahren Schülerinnen U15. Kathrin Hofmann und Larissa Hähnlein belegten in ihren jeweiligen Altersklassen den 4. Platz. Fabienne Distel konnte mit 50,79 ausgefahrenen Punkten sogar den 2. Platz erreichen. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 118,28 Punkten belegte David Rauer in der Gruppe Einer Kunstfahren Männer den 1. Platz. Ebenfalls Platz 1 belegte David Rauer zusammen mit Laura Schardt in der Disziplin Zweier Kunstfahren Männer offene Klasse.

Juni 2010
Text: Simone Stähler
Mövia – Ein Verein für die ganze Familie...  weiter